Herzlichen Dank für Ihre Teilnahme am Gewinnspiel!
Die Verlosung erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges. Die Gewinner werden schriftlich verständigt.

Druck braucht Kontrolle

Man fühlt sich wohl und genießt das Leben – so soll es sein. Blöd nur, dass man dabei oft nicht spürt, unter welchem Druck Herz und Kreislauf stehen.

Denn Bluthochdruck – auch Hypertonie genannt – gilt als versteckte Gefahr: Unbemerkt treibt er das Risiko für Schlaganfälle oder Herzinfarkte in die Höhe und verursacht gefährliche Gefäßverengungen.

Das schreit nach Kontrolle! Wer über die Druckverhältnisse in seinen Blutbahnen Bescheid wissen möchte, greift regelmäßig zum Blutdruckmessgerät – am besten zu einem, das sich bei Tests von Verbraucherschutz-Organisationen einen Spitzenplatz erkämpft hat. Dann sind verlässliche und exakte Messergebnisse garantiert.

Doch nicht hinter jedem Herz-Kreislauf-Holperer steckt gleich eine gefährliche Erkrankung wie Bluthochdruck, manchmal reichen dafür schon sommerliche Hitze oder der alltägliche Stress. Dann kann Homöopathie den Körper dabei unterstützen, das Herzerl und seinen Kreislauf wieder in geordnete Bahnen zu lenken.

Drei Mythen rund um den Blutdruck

So mancher gefährliche Irrglaube hält sich leider hartnäckig:

1. Nur Übergewichtige haben hohen Blutdruck

Falsch. Übergewicht ist zwar ein wichtiger Risikofaktor, aber auch schlanke Menschen können an Hypertonie leiden.

2. Erst wenn der Blutdruck zu Beschwerden führt, muss man zum Arzt.

Falsch. Wird Hypertonie nicht frühzeitig behandelt, drohen lebensgefährliche Gefäßschäden. Um das zu verhindern, sollte jeder Erwachsene seinen Blutdruck kennen und auch regelmäßig kontrollieren.

3. Menschen mit hohem Blutdruck sollen sich nicht anstrengen.

Falsch. Moderate Bewegung dient nicht nur der Hypertonie-Vorbeugung. Sie hilft auch, den Bluthochdruck in Schach zu halten. Riskant sind hingegen langes Sitzen und übertriebener sportlicher Ehrgeiz.

-1 €

Ihr Favorit von Magister Doskar – Nr. 16 Herz- und Kreis­lauftropfen

Herz- und Kreislaufprobleme sind ein häufiges Leiden und können viele Ursachen haben. Bei milden Ausprägungen genügen schon hohe Temperaturen, ein Wetterumschwung oder Stress, um das System zu überfordern. Die Symptome sind so vielfältig wie die Ursachen selbst. Sie können sich zum Beispiel in Form von Übelkeit, Zittern, Herzrasen, Kopfschmerzen oder auch Schwindel u. v. m. äußern.

Die seit Jahrzehnten bewährten Nr. 16 Herz- und Kreislauftropfen von Magister Doskar helfen bei leichten Herzbeschwerden und Kreislaufregulationsstörungen.

Tropfen zur Einnahme. Dienen zur Anregung der körpereigenen Regulation.

oHomöopathisches Arzneimittel**
*Alle Preise sind unverb. empf. Verkaufspreise in Euro inkl. USt/Stand April 2021. Preisaktion ist vom jeweiligen Pharmaunternehmen finanziert.
**Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen dieses Arzneimittels informieren Apotheker, Arzt oder Gebrauchsinformation.

Testsieger Oberarm-Blutdruckmessgeräte Konsument 11/2020

Alle Merkmale auf einen Blick:

  • Vollautomatisches Blutdruckmessgerät für die Messung am Oberarm
  • Arrhythmie-Erkennung – zeigt Herzrhythmusstörungen an
  • Intelligente Aufpumpautomatik für eine Messung ohne Nachpumpen
  • Großes Display mit 3-Werte-Anzeige
  • Speicher für 30 Messwerte für 14-Tage-Profil
  • Bewertungsskala nach WHO
  • Mit Standard-Manschette für Armumfang 22–32 cm
  • Mit Batterien und Blutdruckpass
  • Drei Jahre Garantie; optional können an das Gerät ein Netzteil sowie eine XL-Manschette für Armumfang 32–48 cm angeschlossen werden
oMedizinprodukt**
*Alle Preise sind unverb. empf. Verkaufspreise in Euro inkl. USt/Stand April 2021. Preisaktion ist vom jeweiligen Pharmaunternehmen finanziert.
**Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen dieses Medizinproduktes informieren Apotheker, Arzt oder Gebrauchsanweisung.

Weitere Artikel