Herzlichen Dank für Ihre Teilnahme am Gewinnspiel!
Die Verlosung erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges. Die Gewinner werden schriftlich verständigt.
zurück zur Übersicht Dynamisch & wohlauf

Sommer? Winter? Hauptsache, Vitamin D!

Was haben wir im Sommer gejammert – über den dauerblauen Himmel und die erbarmungslose Sonne. Jetzt sehnt sich unsere Haut nach ihren Strahlen, nicht nur der Wärme wegen. Mit ihrem Licht könnte unsere Hülle auch ausreichend Colecalciferol bilden, die für uns wichtigste Form von Vitamin D. Doch in der dunklen Jahreszeit dringt in unseren Breiten viel zu wenig UV-B-Strahlung durch.

Damit Mangelerscheinungen wie Immunschwäche, Osteoporose oder Winterdepression trotzdem keine Chance haben, können wir das Defizit mit Vitamin-D-Präparaten aus der Apotheke ausgleichen.

Die Kombi mit Vitamin K2 hilft außerdem, Gefäßablagerungen zu reduzieren. Doch Vorsicht: Wer einen vermeintlichen Mangel durch eine Superdosis Vitamin D auf die Schnelle kompensieren möchte, riskiert Vergiftungserscheinungen. Vor dem Griff zum Vitamin-D-Präparat daher unbedingt den Vitamin-D-Status bestimmen lassen.

Unsere Produktempfehlung

Mein Tipp
Mag. pharm. Karin Nagl

Wie Sie Ihren Knochen Gutes tun können

Neben einer ausreichenden Versorgung mit den Vitaminen D und K2 lässt sich unser knöchernes „Grundgerüst“ noch zusätzlich stärken: Achten Sie auf ausreichende Aufnahme von Kalzium – auch aus pflanzlichen Quellen wie Nüssen oder dunkelgrünem Blattgemüse. Essen Sie im Gegenzug nur geringe Mengen von oxalsäurehaltigen Lebensmitteln wie Mangold oder Rhabarber – und wenn, dann blanchiert und nicht gleichzeitig mit Kalzium-Lieferanten. Weiters ist die allerorts empfohlene tägliche Bewegungseinheit bereits im Kindes- und Jugendalter entscheidend für die Entwicklung unseres Stützapparats. Moderates Training sollte uns dann ein Leben lang begleiten.

Weitere Artikel