Herzlichen Dank für Ihre Teilnahme am Gewinnspiel!
Die Verlosung erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges. Die Gewinner werden schriftlich verständigt.

Intimes Gleichgewicht

Ein gesunder Vaginal-, Blasen- und Harnwegsbereich lässt uns den Sommer erst so richtig genießen.

Was kommt Ihnen in den Sinn, wenn Sie an einen entspannten Sommer denken? Liegestuhl, Badeteich, Grillparty? Genau, schließlich wartet man ja das restliche Jahr schon sehnsüchtig auf die warmen Monate. Umso entscheidender, sich alle Keime vom Leib zu halten, die einem das Dolce Vita so richtig vermiesen können – oder diese zumindest schnell wieder loszuwerden.

Für gewöhnlich schützt der saure ph-Wert in der Scheide vor schädlichen Bakterien oder Pilzen. Dafür sorgen Milliarden unterschiedlicher Lactobazillen alias Milchsäurebakterien. In Folge hormoneller Schwankungen oder Antibiotikatherapien können diese nützlichen Gesellen aber stark dezimiert und damit das empfindliche Gleichgewicht der Vaginalflora gestört werden. Zeigen kann sich diese Dysbalance etwa als lästiges Jucken und Brennen im Intimbereich, oft verbunden mit verstärktem, riechendem Ausfluss. Eine ärztliche Abklärung kann Aufschluss geben, ob es sich um eine bakterielle Vaginose handelt.

Schützenhilfe durch „gute“ Bakterien


Heutzutage wird nicht mehr automatisch auf Antibiotikatherapien gesetzt, da damit neben den schädlichen Keimen auch viele der verbleibenden Lactobazillen abgetötet werden. Vielmehr wird das Pferd andersrum aufgezäumt – indem Letztere von außen zugeführt werden und so wieder Überhand bekommen.

Auch bei Harnwegsinfekten sind Antibiotika nicht mehr immer das Mittel erster Wahl. Hier stehen etwa die bioaktiven Wirkstoffe der Cranberry oder D-Mannose zur Verteidigung gegen schädliche Keime parat.


Wussten Sie schon?

Egal, ob der Vaginal- oder derHarnwegsbereich gestärkt werden soll: Nützliche Helfer kann man ganz einfach trinken!


Im Akutfall für die Blase – die schnelle Lösung zum Trinken!

Kaum ein Organ beschäftigt Frauen so sehr wie die Blase – genau wie die weiblichen Harnwege ist sie besonders empfindlich. Speziell bei nasser Badekleidung oder dem Sitzen auf einem kalten Untergrund macht sich die Blase immer wieder unangenehm bemerkbar. Um im Akutfall die Blase und Schleimhäute zu unterstützen, wurde Dr. Böhm® Cranberry akut entwickelt:

  • Zum Ausspülen der Harnwege mit Birkenblättern, Cranberry & hochdosierter D-Mannose
  • Mit Biotin zum Erhalt normaler Schleimhäute, wie auch der Blasenschleimhaut
  • Brausedrink zur schnellen Aufnahme mit angenehmem Geschmack
oNahrungsergänzungsmittel

*Alle Preise sind unverb. empf. Verkaufspreise in Euro inkl. USt/Stand April 2022. Preisaktion ist vom jeweiligen Pharmaunternehmen finanziert.
FRAUEN-TIPP

Endlich … Scheidenflora OK!

Das empfindliche Gleichgewicht der Scheidenflora kann im Sommer schnell ins Wanken geraten. Insbesondere wenn Medikamente wie Antibiotika oder hormonelle Veränderungen (z. B. durch die „Pille“, Schwangerschaft oder Menopause) zu einer Reduktion der wichtigen Laktobazillen im Intimbereich führen. Diese Milchsäurebildner sorgen in einer gesunden Vaginalflora für ein saures Milieu, in dem sich krankmachende Keime nicht vermehren können. Ist dieser wichtige Schutzschild reduziert, steigt das Risiko für Infektionen. Mit Milliarden nützlicher Laktobazillen – einfach zum Trinken – managt OMNi-BiOTiC® FLORA plus+ Ihren Intimbereich: Ein Mangel an Lactobazillen in der Scheidenflora wird ganz natürlich wieder in Balance gebracht!

OMNi-BiOTiC® FLORA plus+
oLebensmittel für besondere medizinische Zwecke (bilanzierte Diät)

Weitere Artikel