Herzlichen Dank für Ihre Teilnahme am Gewinnspiel!
Die Verlosung erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges. Die Gewinner werden schriftlich verständigt.
zurück zur Übersicht Strahlend & attraktiv

Halb so wild

Fieber, Kopfweh, Schnupfen? Kein Grund, deswegen gleich die Grippe (Influenza) an die Wand zu malen. Ihr „kleiner Bruder“, der grippale Infekt, kann uns auch ganz ordentlich in die Knie zwingen. Er kann uns zwar kaum gefährlich werden, allerdings ist auch kein Impfschutz gegen Erkältungskrankheiten in Sicht. Werden wir trotzdem kalt erwischt, bleibt uns daher nur die Schadensbegrenzung:

Gegen Fieber, Schmerzen, eine verstopfte Nase oder einen verschleimten Hals helfen Erkältungsmittel mit einer ausgewogenen Wirkstoffkombination.

Auch der Griff zu homöopathischen Kügelchen kann Beschwerden lindern. Mit etwas Pech gesellt sich zum grippalen doch noch ein bakterieller Infekt – auf den dann ein Antibiotikum losgelassen wird. Schlecht für die kleinen Krankmacher, aber auch für unsere Darmflora. Zum Glück können wir ihr beim Regenerieren helfen, etwa mit der Einnahme probiotischer Bakterien.

Unsere Produktempfehlung

Darm-Tipp

Weitere Artikel